Sprache wählen:    Deu

ART. 1 – Zugang zum Campingplatz
- Jeder, der aus irgendeinem Grund den Campingplatz betreten möchte, muss über die entsprechende Genehmigung der Geschäftsleitung verfügen.

- Zu diesem Zweck muss der Geschäftsleitung für die Registrierung gemäß Gesetz ein gültiges Dokument vorgelegt werden und gegebenenfalls muss das Meldeformular persönlich unterschrieben werden: die Geschäftsleitung stellt den Gästen den "Pass" und die Schlüsselkarte für den Zugang der Fahrzeuge aus; der "Pass" und der Schlüssel müssen am Tag der Abreise zurückgegeben werden.

- Minderjährigen ohne die Begleitung eines Erwachsenen, der rechtlich verantwortlich ist, ist der Zutritt nicht gestattet.
ART. 2 – Mindestaufenthalt
Der Mindestaufenthalt auf dem Campingplatz ist 1 Tag für die Stelllätze und 3 Tage für die Wohneinheiten.
ART. 3 – Registrierung
Der Gast ist verpflichtet, die Richtigkeit der Eintragungen zu kontrollieren und der Geschäftsleitung etwaige Unstimmigkeiten mitzuteilen und im Voraus Abänderungen, wie Wechsel des Stellplatzes und die Anreise und Abreise von Personen bekannt zu geben.
ART. 4 – Grenzen der Besetzung pro Stellplatz– Serviceleistungen im Preis inbegriffen– Iglu zusätzlich
Mehr als einer Besatzung pro Stellplatz ist nicht erlaubt.
ART. 5 - Auswahl und Nutzung der Stellplätze und Wohneinheiten
- Der Stellplatz kann unter denen vom Personal angegebenen vom Gast ausgewählt werden.

- Die Wohneinheit (Bungalow, Cottage oder Mobilheim) wird vom Personal je nach Verfügbarkeit zugewiesen.

- Die Geschäftsleitung des Campingplatzes behält sich, vor Zutritt des Gastes auf den Campingplatz für den gewählten Zeitraum, das Recht vor, die Nummer des zugewiesenen Stellplatzes oder Wohneinheit jederzeit, auch nach dem Senden der Anzahlung, zu ändern.

- Es ist nicht möglich, Dritten die Buchung ohne Genehmigung der Geschäftsleitung des Campingplatzes zu übertragen.

- Die Stellplätze mit Reservierung können nur nach vorheriger Genehmigung der Geschäftsleitung und nach Zahlung der Anzahlung, die jedes Jahr von der Geschäftsleitung festgelegt wird, besetzt werden.

- Alle Ausstattungen, einschließlich der Fahrzeuge, müssen ordentlich innerhalb der Grenzen des Stellplatzes untergebracht werden.

- Der Gast ist verpflichtet, sich persönlich um den Stellplatz zu kümmern (Reinigung, Aufsammeln der Blätter, Grünschnitt, usw.). Der Gast in den Wohneinheiten muss bei der Anreise, als Kaution, die Summe in Höhe von Euro 150,00 hinterlegen, die ihm bei Rückgabe der Schlüssel der Wohneinheit zurückerstattet wird, wenn alles in Ordnung ist. Die Sicherheitskontrolle der Wohneinheit erfolgt am Abreisetag. Der Gast ist verpflichtet, die Anlage mit Respekt zu behandeln und die Anlage, die Ausstattung und die Einrichtung sauber zu halten. Etwaige Schäden oder Mängel müssen der Geschäftsleitung innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft gemeldet werden; anderenfalls muss der Gast persönlich haften. Die Geschäftsleitung ist befugt, die Wohneinheit jederzeit zu kontrollieren.
ART. 6 – Zeiten des Einlasses und der Abreise
- Die Stellplätze mit Buchung können ab 12.00 Uhr, die Wohneinheiten ab 16.00 Uhr besetzt werden.

- Falls die Abreise nicht innerhalb der vorgeschriebenen Fristen erfolgt (bis 12.00 Uhr für die Stellplätze und bis 10.00 Uhr für die Wohneinheiten), ist der Gast verpflichtet, auch den Aufenthalt für den Abreistag zahlen.
ART. 7 – Tagesgäste – Besucher
- Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, den Besuchern und Tagesgästen, stets ohne Hunde, mit kostenloser kurzfristiger Genehmigung den Zutritt, im Einklang mit den organisatorischen Anforderungen des Herbergsbetriebes, zu erlauben.

- Eine weitere Verlängerung des Aufenthalts muss von der Geschäftsleitung genehmigt werden und bringt die Zahlung des Aufenthalts gemäß der Preisliste mit sich.

- Die Besucher und die Gäste dürfen den Campingplatz ausschließlich zu Fuß (ohne Hunde im Gefolge) und während vorgesehenen Uhrzeiten tagsüber betreten.

- Der Gast des Campingplatzes ist gehalten, sich zu versichern, dass seine Gäste in Besitz der Genehmigung der Geschäftsleitung sind und ist für ihr Benehmen auf dem Campingplatz verantwortlich.
ART. 8 - Tiere
- Kleine Hunde in begrenzter Anzahl und andere Haustiere sind auf dem Campingplatz erlaubt.

- Die Hunde müssen an der Leine (maximale Länge 1,5 m) und mit Maulkorb geführt werden und sie müssen für ihre physiologischen Bedürfnisse zur entsprechenden Toilette oder außerhalb des Campingplatzes gebracht werden. Die Katzen und andere Haustiere dürfen außerhalb des Stellplatzes oder der Wohneinheit nicht frei gelassen werden.

- Den Hunden ist, gemäß der Hafenverordnung, der Zugang zum Strand verboten.
ART. 9 – Ruhe und Zapfenstreich
- Zu jeder Zeit sollten auf dem Campingplatz Verhaltensweisen, Aktivitäten, Spiele und die Verwendung von Geräten, die die anderen Gäste der Anlage stören, vermieden werden.

- Insbesondere während der Ruhezeiten (diese werden durch einen entsprechende Hinweis am Eingang des Campingplatzes mitgeteilt) ist folgendes nicht erlaubt: - die Anreisen und die Abreisen; - die Einfahrt, die Ausfahrt und das Herumfahren mit Fahrzeugen; - die Verwendung von Sound-Anlagen; - die Verwendung von Sport- und Freizeitausrüstungen; - der Aufbau und der Abbau von Zelten.
ART. 10 – Verkehr und Parken von Fahrzeugen – Einfahrt von Wohnmobilen
- Die Einfahrt auf den Campingplatz (Stellplätze und Parkplätze), stets mit Verwendung des elektronischen Schlüssels, ist nur vom Gast gemeldeten und durch das Nummernschild identifizierten Autos und Motorrädern erlaubt. Für jeden Stellplatz darf auf dem Campingplatz jeweils immer nur ein Fahrzeug vorhanden sein; auf dem Armaturenbrett muss der Ausweis mit der Nummer des Stellplatzes ausgestellt werden.

- Alle Fahrzeuge dürfen nur verwendet werden, um den Campingplatz während der erlaubten Uhrzeiten in Schrittgeschwindigkeit und unter Einhaltung der Verkehrsregeln zu verlassen und zu betreten. Während der Ruhezeiten ist es verboten, innerhalb des Campingplatzes mit dem Auto oder dem Motorrad herumzufahren; es ist immer verboten, mit dem Auto oder dem Motorrad im Spielplatzbereich herumzufahren.

- Die Kraftfahrzeuge und die Motorräder, die außerhalb des Stellplatzes oder ohne den auf dem Armaturenbrett ausgestellten Ausweis geparkt werden, werden auf Kosten und Verantwortung des Eigentümers entfernt.

- Die Eintrittsschlüssel werden im Falle einer Verletzung dieser Verordnung, die durch die Geschäftsleitung erkannt wird, deaktiviert.

- Die Wohnmobile, die Wohnwagen und die von den Gästen für den Aufenthalt auf dem Campingplatz verwendeten Wagen müssen in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen zugelassen sein.
ART. 11 – Kinder
Die Erwachsenen sind verantwortlich für das Verhalten ihrer Kinder. Ihre Lebhaftigkeit darf sich nicht nachteilig auf die Ruhe und die Sicherheit der anderen Gäste auswirken.
ART. 12 – Verschiedene Verbote
Es ist verboten:

- das Entsorgen von Abfällen außerhalb der Behälter;
- das Graben von Löchern oder Gräben in den Boden und das ändern der Begrenzungsgräben der Stellplätze;
- Feuer im Freien zu entzünden;
- die Vegetation und die Ausrüstung des Campingplatzes zu beschädigen;
- auf dem Boden Öle, Kraftstoff, siedende oder gesalzene Flüssigkeiten oder Abfallflüssigkeiten zu vergießen oder zu verteilen; das Auto, andere Gegenstände, Planen und Objekte jeglicher Art, die die Verwendung von chemischen oder spezifischen Produkten erfordern, außerhalb des entsprechenden Bereichs am Eingang des Campingplatzes zu waschen;
- Geschirr oder Bettwäsche außerhalb der entsprechenden Spülbecken zu waschen;
- an den Trinkbrunnen auf den Platz zu waschen oder sich zu waschen;
- Wasser zu verschwenden oder unangemessen zu verwenden;
- mehr Strom (4 Amp) als die festgesetzte Menge zu verwenden und sich an mehr als einer Steckdose pro Stellplatz anzuschließen;
- Umzäunungen aufzustellen; irgendetwas an Pflanzen zu binden oder zu verankern, Seile auf Menschenhöhe zu spannen oder irgendetwas, was eine mögliche Gefahr oder ein Hindernis für den freien Durchgang stellen kann, zu installieren. Kleine Umzäunungen aus besonderen Gründen (Kinder, usw.) können von der Geschäftsleitung genehmigt werden; die Genehmigung darf nur schriftlich erlassen werden;
- mit dem Auto schneller als "Schrittgeschwindigkeit" herumzufahren;
- Küchenzeilen aus solidem Material aufzustellen;
- Böden auf dem Stellplatz zu verlegen (mit Ausnahme der Verwendung von Matten und Holzgrundlagen kleiner Größe, die einfach zu entfernen sind und sich immer innerhalb des von Planen oder anderen Schutzausrüstungen überdachten Bereichs befinden);
- WCs, die Formaldehyd enthalten, innerhalb des Zeltplatzes ablassen.
ART. 13 – Schutzplanen, Pavillons, Markisen.
Die Installation von Pavillons und ist ohne vorherige Genehmigung und kostenfrei erlaubt; die Schutzplanen aus selbstverlöschendem Material oder vorzugsweise feuerfest, dürfen in keinem Fall:

- an Pflanzen befestigt werden;
- größer als der Wohnanhänger oder die Veranda sein und eine Neigung von mehr als 10% haben (Toleranz: auf der Vorderseite bis zu 200 cm; an den Seiten bis zu 20 cm; am First bis zu 40 cm.; überdeckter Bereich weniger als 2/3 des Gesamtbereichs);
- Tragrahmen mit übermäßigen Auswirkungen verwenden;
- die Farben müssen in Einklang mit denen der Umwelt sein (grün) und ästhetische annehmbar.
ART. 14 – Fundsachen
Die im Bereich des Campingplatzes gefundenen Objekte müssen der Geschäftsleitung für die Einhaltung des Gesetzes ausgehändigt werden.
ART. 15 – Strandservice und Pool
- Die Geschäftsleitung überlässt dem Gast die Auswahl der Schattenplätze am Privatstrand, mit der einzigen Ausnahme der bereits besetzten Plätze oder "für den Liegenservice" besetzen Plätze. Der Gast ist gehalten, wenn gefordert, dem Personal den entsprechenden "PASS" vorzuzeigen, der die Besetzung der Plätze am Strand erlaubt.

- Die Gäste, die den Pool betreten, müssen mit dem regulären persönlichen "PASS" ausgestattet sein, müssen Gummischuhe und einzig Badekleidung tragen.

- Der Eintritt zum Pool ist maximal 200 Personen gleichzeitig erlaubt;

- Es ist erlaubt, ein Badetuch, einen Bademantel, eine kleine Tasche mit an den Pool zu bringen;

- Es ist verboten, Fahrräder, Kinderwagen oder Buggys für Kinder, Bälle und andere Spiele, Tiere mit an den Pool zu bringen;

- Im Pool ist es verboten, zu springen, am Poolrand zu laufen, Ball oder Fußball zu spielen, Lunchpaket zu essen, zu Tauchen;

- Sperrige und wertvolle Geräte müssen in den entsprechenden Schränken aufbewahrt werden;

- Die Nutzung des Whirlpool ist nur für einen Zyklus erlaubt und der Platz muss am Ende dieses Zyklus dem nachfolgenden Gast überlassen werden.
ART. 16 – Haftung und Versicherung
- Die Verwendung von Sport- und Freizeitgeräten erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr;

- Es wird empfohlen, auf die persönlichen Gegenstände zu achten und die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen; Geld und Wertgegenstände dürfen nicht unbeaufsichtigt in den Wohnwagen, Zelten, Bungalows oder Mobilheimen gelassen werden.

- Außerdem haftet die Geschäftsleitung nicht für:

- etwaigen Diebstahl von Wertgegenständen, die nicht in Verwahrung gegeben wurden;

- etwaige Diebstähle von Gegenständen, die durch mangelnde Vorsicht durch den Gast zugänglich gemacht wurden;

- für Schäden, die durch andere Gäste, höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Insekten, Krankheiten und Epidemien, auch durch Pflanzen oder andere Ursachen, die nicht auf die Fahrlässigkeit von Mitarbeitern des Campingplatzes zurückzuführen sind, verursacht wurden.
ART. 17 – Ausschluss
- die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Personen, die ihrer Meinung nach gegen die Verordnung verstoßen oder der Harmonie und dem Geist des Herbergsbetriebs, dem guten Gemeinschaftsleben und den Interessen des gesamten Herbergskomplexes schaden, auszuschließen.

- Bereits ausgeschlossene oder gemahnte Gäste können ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung nicht wieder den Campingplatz betreten.
ART. 17 – Ausschluss
- die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Personen, die ihrer Meinung nach gegen die Verordnung verstoßen oder der Harmonie und dem Geist des Herbergsbetriebs, dem guten Gemeinschaftsleben und den Interessen des gesamten Herbergskomplexes schaden, auszuschließen.

- Bereits ausgeschlossene oder gemahnte Gäste können ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung nicht wieder den Campingplatz betreten.
ART. 17 – Ausschluss
- die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Personen, die ihrer Meinung nach gegen die Verordnung verstoßen oder der Harmonie und dem Geist des Herbergsbetriebs, dem guten Gemeinschaftsleben und den Interessen des gesamten Herbergskomplexes schaden, auszuschließen.

- Bereits ausgeschlossene oder gemahnte Gäste können ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung nicht wieder den Campingplatz betreten.
ART. 17 – Ausschluss
- die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Personen, die ihrer Meinung nach gegen die Verordnung verstoßen oder der Harmonie und dem Geist des Herbergsbetriebs, dem guten Gemeinschaftsleben und den Interessen des gesamten Herbergskomplexes schaden, auszuschließen.

- Bereits ausgeschlossene oder gemahnte Gäste können ohne ausdrückliche Genehmigung der Geschäftsleitung nicht wieder den Campingplatz betreten.
  • Die Buchung der Wohneinheiten (Bungalows, Mobilheime und Housing Tents) kann per Fax oder E-Mail unter unserer Adresse oder direkt über unsere Internetseite, über das Online-Buchungssystem durchgeführt und abgeschlossen werden Die Buchung ist namentlich und daher ausdrücklich für die Personen gültig, deren persönlichen Daten im Buchungsvertrag angegeben sind.
  • Nach Erhalt der Reservierungsanfrage sendet das Cesenatico Camping Village dem Gast den Kostenvoranschlag für den Aufenthalt zu, in welchem folgendes angegeben ist: die Art der Unterkunft, das Anreise- und Abreisedatum, der genaue Betrag für den Aufenthalt, die Art der Zahlung der Anzahlung (gleich 30% der Gesamtkosten + € 45,00 als Buchungsgebühr) und der Restbetrag.
  • Der Kostenvoranschlag muss inhaltlich vom Gast überprüft werden und die Annahme über Internet oder Fax bestätigt werden.
  • Der Gast, der die Buchung des Aufenthalts vornehmen möchte, muss innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt des Kostenvoranschlages für die Anzahlung sorgen und den Restbetrag spätestens 15 Tage vor dem Anreisedatum zum Cesenatico Camping Village in der folgenden Weise zahlen:
    - per Banküberweisung
    Begünstigter: Zadina Srl – Cassa di Risparmio di Cesena –
    IT22S0612024043CC0430535327 – Verwendungszweck: Vorgangsnummer angeben
    BIC SWIFT: CECRIT2C
    - mit Kreditkarte unter Angebe der Vorgangsnummer direkt auf unserer Internetseite www.cesenaticocampingvillage.com
    Für Buchungen innerhalb von 15 Tagen vor dem Anreisedatum muss der Gast den vollen Betrag des Aufenthalts zusammen mit der Buchungsbestätigung zahlen.
    Mit der Buchungsbestätigung und der Zahlung der Anzahlung/Restbetrages gilt der Vertrag der Buchung als abgeschlossen und als solcher verbindlich. Falls der Kunde ganz oder teilweise auf den Aufenthalt verzichten oder Änderungen, außerhalb der Bestimmungen gemäß Punkt 12, vornehmen möchte, wird die Gebühr in jedem Fall fällig.
    Etwaige spezielle Angebote unterliegen speziellen Vertragsbedingungen.
    Die Kurtaxe, sofern vorgesehen, und alle zusätzlichen nicht gebuchten Leistungen, müssen vor Ort gezahlt werden.
    ACHTUNG: die Nichteinhaltung der oben genannten Zahlungsfristen begründet eine ausdrückliche Kündigungsklausel durch das Cesenatico Camping Village und die Kündigung des Vertrages, unbeschadet der Entschädigung für weitere durch das Cesenatico Camping Village erlittene Schäden.
  • Bei der Ankunft auf dem Cesenatico Camping Village muss der Gast an der Rezeption mit der Bestätigung seiner Buchung vorstellig werden. Die gebuchte Unterkunft steht den Gästen ab 16.00 Uhr des Anreisetages zur Verfügung und muss bis spätestens 10.00 Uhr des Abreisetages geräumt werden. Für etwaige verspätete Abreisen (nach 10.00 Uhr) stellt das Cesenatico Camping Village dem Gast den Tagespreis der besetzten Unterkunft gemäß der öffentlichen Preisliste in Rechnung. Sollte der Gast nicht bis 10.00 Uhr des Tages nach dem in der Buchung festgelegten Tag beim Cesenatico Camping Village anreisen, ohne darüber Mitteilung zu machen, behält sich die Geschäftsleitung das Recht vor, die Buchung zu stornieren und Dritten die Verfügbarkeit zu übertragen.
  • Die Endreinigung ist Pflicht und beträgt € 45,00, die bei der Anreise direkt an der Rezeption zu zahlen sind.
  • Die Anfrage auf Annullierung der bestätigten Buchung muss obligatorisch schriftlich erfolgen. Für Absagen aufgrund von Gründen, die in der Versicherungspolice vorgesehen sind, muss sich auf die Versicherungsbedingungen bezogen werden. Für etwaige Absagen aufgrund von nicht in der Versicherungspolice vorgesehen Gründen, wird dem Gast ein alternativer Aufenthalt vorgeschlagen, im Laufe der Saison 2017. Bei Unmöglichkeit des Gastes, den Urlaub zu nutzen, wird die Anzahlung per Banküberweisung am Ende der Sommersaison zurückerstattet. Es werden €. 80,00 des eingezahlten Betrages einbehalten.
    Cancellation policy
    Im Fall einer Stornierung der Buchung wird der gezahlte Betrag wie folgt zurückerstattet:
    • bis zu 30 Tage vor der Anreise: ohne Stornogebühren
    • von 29 bis 10 Tage vor der Anreise: Vertragsstrafe von 75%
    • von 9 bis 1 Tag vor der Anreise: Vertragsstrafe von 90%
    • No show: Vertragsstrafe von 100%
  • Es werden Buchungen von Stellplätze für Mindestaufenthalte von 7 Nächten mit 2 zahlenden Erwachsenen (vom 05/08/2017 bis zum 20/08/2017 Mindestaufenthalt 14 Nächte) akzeptiert. Die Buchung wird nur nach Erhalt der Anzahlung von 30% des Betrages des Aufenthalts mit den folgenden Modalitäten bestätigt: - per Banküberweisung
    Begünstigter: Zadina Srl – Cassa di Risparmio di Cesena –
    IT22S0612024043CC0430535327 – Verwendungszweck: Vorgangsnummer angeben
    BIC SWIFT: CECRIT2C
    - mit Kreditkarte unter Angabe der Vorgangsnummer direkt über unsere Internetseite www.cesenaticocampingvillage.com
    Der Restbetrag wird bei Ankunft auf dem Campingplatz beglichen. Im Fall einer Annullierung, die schriftlich innerhalb von 7 Tagen vor dem Anreisedatum mitgeteilt werden muss, wird dem Gast ein alternativer Aufenthalt, im Laufe der Saison 2017 vorgeschlagen. Bei Unmöglichkeit des Gastes, den Urlaub zu nutzen, wird die Anzahlung per Banküberweisung ab dem 1. Oktober des laufenden Jahres zurückerstattet. Es werden € 40,00 der Anzahlung als Verwaltungsgebühren einbehalten. Es ist für Annullierungen nach Ablauf der obengenannten Frist keine Rückerstattung vorgesehen. Bei der Ankunft auf dem Cesenatico Camping Village muss der Gast an der Rezeption mit der Bestätigung seiner Buchung vorstellig werden. Die gebuchte Unterkunft steht den Gästen ab 12.00 Uhr des Anreisetages zur Verfügung und muss bis spätestens 12.00 Uhr des Abreisetages geräumt werden. Für etwaige verspätete Abreisen (nach 12.00 Uhr) stellt das Cesenatico Camping Village dem Gast den Tagespreis des besetzten Stellplatzes gemäß der öffentlichen Preisliste in Rechnung. Sollte der Gast nicht bis 10.00 Uhr des Tages nach dem in der Buchung festgelegten Tag beim Cesenatico Camping Village anreisen, ohne darüber Mitteilung zu machen, behält sich die Geschäftsleitung das Recht vor, die Buchung zu stornieren und Dritten die Verfügbarkeit zu übertragen.
  • Mit der Bestätigung des Kostenvoranschlags akzeptiert der Gast die Buchungsbedingungen und die gültige Preisliste und verpflichtet sich, sich strikt an die Verordnung des Cesenatico Camping Villages zu halten. Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, den Buchungsvertrag aufzulösen, sollte sich der Unterzeichnende, seine Familienangehörigen und/oder seine Gäste nicht an die geltenden Regeln halten.
  • Kleine und mittelgroße Hunde (max. 30 kg) sind erlaubt, mit der Meldepflicht zum Zeitpunkt der Buchung. Es ist Pflicht, die Hunde an der Leine zu führen (auch das Tragen eines Maulkorbs ist ratsam). Hunderassen, die als gefährlich einstuft werden, sind der Zutritt nur nach vorheriger Genehmigung der Geschäftsleitung zulässig.
  • Etwaige Werbeangebote (Sonderangebote, Last Minute, usw.…), die während des Jahres durchgeführt wurden, können nicht rückwirkend geltend gemacht werden.
  • Es werden keine Änderungen der personenbezogenen Daten, der Anzahl der Teilnehmer oder der zusätzlichen Serviceleistungen im Vergleich zu denen, die im Vertrag zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen wurden, akzeptiert, es sei den, sie werden innerhalb von 10 Tagen vor dem Anreisedatum mitgeteilt. Alle Feriendorf- und Campingplatzanlagen stehen daher nur den Personen zur Verfügung, die auf dem Datenblatt, das gleichzeitig mit der Anzahlung/Restbetrag gesendet wurde, angegeben wurden.
  • Die von den Gästen gemachten Meldungen über die Präferenzen der Unterbringung in der Anlage des Feriendorfes oder des Campingplatzes werden als solche behandelt und haben keine vertragliche Bindung oder sind eine absolute Garantie, da die Zuweisung vor Ort im alleinigen Ermessen des Cesenatico Camping Village erfolgt.
Unsere Angebote in Cesenatico
Ab
199,00

Low–Cost Angebot Sommerende Cesenatico im Campingplatz mit KINDER GRATIS

Vom 9. September bis 31. Oktober 2017, 1 Woche im Mobilheim, Cottage oder Bungalow ab 199 Euro!
Ab
199,00
Ab
219,00

Angebot Halloween im Camping in Cesenatico mit freiem Eintritt in den Freizeitpark Mirabilandia

Vom 28. Oktober bis 1. November 2017, Paket 2 Übernachtungen + Freizeitpark Mirabilandia für 219 Euro!
Ab
219,00
Beginnen Sie jetzt Ihren Urlaub im Feriendorf Cesenatico Camping Village
MyReply Form loading loading form
Lea38
31-12-2010

Genialer Ferienspass mit Kindern

lesen sie mehr
Newsletter
Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Sie werden stets über unsere neuesten Neuigkeiten und Angebote auf dem Laufenden gehalten.
Via Mazzini, 182 - 47042 - Cesenatico (Fc)
Tel. +39 0547/81344 - Fax +39 0547/672452
Privacy Policy - P.Iva 03441720400
Credits TITANKA! Spa © 2016
Berichtet von CampingVillage.Travel